Sie sind hier: take off / Nachlese / Welt der Steine

Kuschel-Wuschel und Geschichtenmuschel "Welt der Steine"

Der Achat tritt in einer Fülle von Farbvariationen auf und ist in vielen verschiedenen Arten erhältlich. Die Bandbreite seiner Farben erstreckt sich von rot über braun, orange, gelb, grünlich, von weiß zu grau, hellblau, graublau und schwarz. Zusätzlich zu den verschiedenen Farben weist der Achat auch unterschiedlichste Muster auf.

Die Geschichtenmuschel entdeckte für diesen Kuschel-Wuchel Abend in einem Sagenbuch die Geschichte "Der Gedenkstein bei Wiener Neustadt". "Das Sagenbuch" ist eine Sammlung der schönsten Volkssagen, deutschen und klassischen Heldensagen. Es stammt aus dem Jahr 1967. Nun zurück zum "Gedenkstein bei Wiener Neustadt". Der Bürgermeister von Wiener Neustadt fuhr mit dem Wagen über Land. Gerade an der Stelle, wo heute die Gedenksäule steht, überholte er einen armselig gekleideten Mann und nahm ihn auf dem Wagen mit. Sie kamen an einem Richtplatz vorbei, auf dem gerade ein Dieb an den Galgen geknüpft werden sollte. "Ich möchte wohl wissen", sprach der Bürgermeister zu seinem Gast, "wie dem dort oben jetzt zumute ist." Der Lahme sah ihm hämisch grinsend ins Gesicht, kniff die Augen pfiffig zusammen und erwiderte: "Vielleicht hat der Herr Bürgermeister bald Gelegenheit, dies am eigenen Leibe zu erfahren." Und so war es dann auch. Der Bürgermeister wurde einer Tat beschuldigt, die er nie begangen hatte. Er wurde verurteilt, beinahe aufgeknüpft und da passierte etwas Unvorhersehbares. Ein lahmer Raubgeselle flüsterte ihm ins Ohr: "Nun, Herr Bürgermeister, wisst ihr jetzt, wie einem armen Sünder auf seinem letzten Wege zumute ist?" und laut sagte er: "Haltet ein, dieser Mann ist unschuldig!" Der Bürgermeister aber gab Auftrag, dass zum Gedenken an diese Begebenheit und zum Dank für seine Rettung die schöne Säule errichtet wurde. Diese Säule gibt es noch heute als "Spinnerin am Kreuz" im Walther-von-der-Vogelweide-Park in Wiener Neustadt.

Im Steinmuseum sahen wir viele wunderschöne und unterschiedliche Steine: geschliffene Bergkristalle, Goldfluss, Aventurin, Amethysthe, Rosenquarz, Citrin, Tigerauge, Butterjade, chinesische Jade, roter Jaspis, Leopardenjaspis, indischer Achat, Howlith, Rhodonit, Fluorit und eben einen rosa Achat. Wir alle mögen Steine und sie üben eine Faszination auf uns auf.

Einige Kieselsteine wurden von den Kindern bermalt, aber dann machten wir Zeichnungen mit Steinen darauf. Eine lustige Idee! Was sagst du zu unseren Zeichnungen?

Eine gute Zeit, herzliche Grüße und bis bald, eure Barbara.