Sie sind hier: take off / Nachlese / Bilderausstellung "Farben des Herbstes" am Tag der Kinderrechte

Bilderausstellung "Farben des Herbstes" am Tag der Kinderrechte

Vorgeschichte:

Das Unternehmerpaar Barbara und Klaus Tolliner entschloss sich spontan bei den feurigen Rhythmen des Flamencoabends der Serviceorganisation Vesta Women, mit einer Versteigerung von 10 Weinen aus der ToGro'schen Veranstaltungsreihe "Wein des Monats" zu helfen. Der Tag der offenen Tür im take off - Lern- und Beratungsinstitut von Barbara Tolliner am Internationalen Tag der Kinderrechte schien als geeigneter Rahmen.

Eröffnung:

Klaus Tolliner trug die weiße Rose als Zeichen des Protestes, denn er hatte bereits zum stillen Protest am Internationalen Tag der Kinderrechte aufgerufen. In seiner Einleitung zeigte er Unveständnis gegenüber den Sparplänen der Regierung, denn "das zitierte Einsparvolumen der Familien von 650 Millionen Euro ist beinahe bei einem einzigen Projekt (Skylink) versenkt worden." Gleiches Unverständnis auch bei LTAbg. Vizebürgermeisterin Eva Lipp und, in Stellvertretung des Bürgermeisters Matthias Konrad, GR Arno Maier, die den Tag der offenen Tür mit der Bilderausstellung "Farben des Herbstes" eröffneten. Barbara Tolliner ging noch einen Schritt weiter und erläuterte in ihren Ausführungen, dass es auch hier zu Lande keine in der Verfassung verankerten Kinderrechte gibt. Anhand von Beispielen zeigte sie, dass "der Weg von der Ratifizierung über die Verankerung in der Verfassung bis in die Köpfe und somit zum Tun ein weiter ist."

Entschluss:

Barbara Tolliner, take off® Lern- und Beratungsinstitut, und Klaus Tolliner, LOGNOSTIK® Unternehmensberatung und TRIGOS Preisträger, haben sich entschlossen am Internationalen Tag der Familie am 15. Mai 2011 ihre Pforten zu öffnen, um wieder mit einer Versteigerung einen weiteren Serviceclub in Leoben bei einem Projekt zu unterstützen.