Sie sind hier: Eltern / Workshops / Gelassen erziehen

Gelassen erziehen. Kinder verstehen.

Workshopreihe "Gelassen erziehen"

  • Du stellst fest, dass Mutter und Vater zu sein eine wirkliche Herausforderung ist.
  • Du an deine Grenzen stößt.
  • Du dich nach einem glücklichen und harmonischen Familienleben sehnst.
  • Du gerne Unterstützung und Inspiration bei heiklen Familienfragen willst.
  • Du dir bewusst eine kleine Auszeit aus dem Familienalltag gönnen willst.

Die Workshopreihe "Gelassen erziehen" gibt dir klare und praxisbezogene Anregungen auf Familienalltagsthemen. Als gelassene Mutter und Vater kannst du dein Muttersein und Vatersein freudvoller, glücklicher und eigenverantwortlicher leben. Das hat großen Einfluss auf das Verhalten deines Kindes.

Folgende Module umfasst die Workshopreihe

  • Modul 1 - Eltern als Leuchttürme

    • Wie kannst du Führung übernehmen und warum ist das so wichtig für dein Kind?
    • Wie kommen deine liebevollen Gefühle durch liebevolles Handeln bei deinem Kind an?
    • Was brauchst du, um gelassener in der Erziehung zu sein?

            "Leuchttürme rennen auch nicht überall auf der Insel herum und suchen nach Booten,
             die sie retten können. Sie stehen nur da und senden ihr Licht aus."
- Anne Lamott

  • Modul 2 - Vier Werte, die Kinder ein Leben lang tragen

    • Gleichwürdigkeit - Wie gelingt es dir, mit deinem Kind auf Augenhöhe zu sein?
    • Verantwortung - Wie übernimmst du Verantwortung vor allem in herausfordernden Situationen?
    • Integrität - Wie kannst du deine eigene Persönlichkeit wahren?
    • Authentizität - Wie ist es, echt und glaubwürdig zu sein?

    Diese vier Werte sind tragfähige Säulen für eine gute Entwicklung von Kindern und Familien. Sie sind die Nährstoffe, die es braucht, um ein eigenverantwortliches und gutes Leben zu führen. - Jesper Juul
  • Modul 3 - Die Kunst mit gutem Gewissen Nein zu sagen

    • Warum darfst du mit gutem Gewissen Nein zu deinem Kind sagen und weshalb das auch gut für die Entwicklung deines Kindes ist?
    • Wie kannst du in persönlicher Sprache klar sagen, was du willst bzw. was du nicht willst?
    • Warum gibt es ohne Nein keinen richtigen Kontakt?

    Liebesbeziehungen fangen mit einem Ja an. Ein Ja steht für Liebe, Fürsorge, Interesse und Pflicht. Je verliebter wir sind, desto öfter sagen wir Ja. Ein Nein bedeutet nicht, dass ich den anderen nicht liebe, kein Interesse an ihm habe. Du sagst Nein zum anderen, weil du Ja zu dir sagen möchtest, zu deinen Emotionen, Werten und Grenzen. - Jesper Juul
  • Modul 4 - Selbstgefühl und Selbstvertrauen - zwei unterschiedliche Qualitäten

    • Wie stärkst du das Selbstgefühl deines Kindes?
    • Was braucht es, damit das Selbstvertrauen deines Kindes sich entwickelt?
    • Wie gelingt es dir dein Kind wahrzunehmen und anzuerkennen, wie es ist?
    • Wie sprichst du in persönlicher Sprache mit deinem Kind?
    • Wie kannst du deine Integrität und die deines Kindes wahren?

    "Selbstwertgefühl ist etwas, das wir unseren Kindern in der Familie vermitteln." - Jesper Juul
  • Modul 5 - Konflikte als Wachstumschance

    • Welche Rolle spielst du als Mutter und Vater als Vorbild in der Konfliktlösung?
    • Was hast du davon, einen "gesunden Konflikt"  auszuhalten?
    • Welche Möglichkeiten gibt es für dich, mit Geschwisterkonflikten umzugehen?

    "In einer Familie, die nicht nur aus Mumien besteht, gehören Konflikte dazu." - Reinhard Mey

Zielgruppe

Eltern, Alleinerziehende, Großeltern und alle, die Begleitung und Unterstützung auf ihrem Weg mit Kindern wollen.

Termine: Modul 1: Di, 16.01.2018, 18 - 21 Uhr
                Modul 2: Di, 30.01.2018, 18 - 21 Uhr
                Modul 3: Do, 15.02.2018, 18 - 21 Uhr
                Modul 4: Di, 27.02.2018, 18 - 21 Uhr
                Modul 5: Di, 06.03.2018, 18 - 21 Uhr

take off ist Partnerbetrieb des ZWEI UND MEHR-Steirischen Familienpasses des Land Steiermark und gewährt 10 % auf Eltern-Workshops.
>> zum Kontaktformular

In Zusammenarbeit mit

Logo familylab